Simple Minds

    Aus WISSEN-digital.de

    Die britische Popband "Simple Minds" wurde 1978 von Jim Kerr (Gesang) und Charles Burchill (Leadgitarre) in Glasgow gegründet; weitere Mitglieder waren Duncan Barnwell (Gitarre), Tony Donald (Bass), Brian McGee (Schlagzeug) und Mick MacNeil (Keyboard). Von der ursprünglichen Besetzung sind nur Kerr und Burchill erhalten geblieben. Der Musikstil der Band, die ursprünglich aus einer Punkrock-Gruppe entstanden war, wurde im Lauf der Zeit einigen Veränderungen unterworfen. Während die "Simple Minds" sich anfänglich eher von "Roxy Musik" (siehe unter Brian Ferry) und "Genesis" beeinflussen ließen (Debütalbum "Life in a Day"), nahmen sie später das Synth-Pop-Album "Empires and Dance" auf; in ihrem 1984 erschienen Album "Sparkle in the Rain" sind Einflüsse von "U2" (siehe unter Bono Vox) erkennbar.

    Der wohl bekannteste Song der "Simple Minds" ist "Don't You (Forget About Me)" aus dem Soundtrack zu "Breakfast Club".

    KALENDERBLATT - 1. Oktober

    1789 Die Französische Nationalversammlung hat dem König eine Erklärung der Menschenrechte und erste Artikel einer neuen Verfassung zur Billigung vorgelegt. Als dieser ausweichend antwortet, ruft Jean Paul Marat zur Revolte in Paris auf.
    1890 Das Bismarck'sche Sozialistengesetz zur Bekämpfung der "Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Deutschlands" verliert seine Gültigkeit.
    1928 Beginn des ersten Fünfjahresplans in der Sowjetunion: In wenigen Jahren wird eine moderne Großindustrie aus dem Boden gestampft.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!