Sezession

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch)

    1. allgemein: Loslösung
    2. Bezeichnung für eine Künstlergruppe, die sich von einem bestehenden Künstlerverband gelöst hat, weil sie mit dessen Richtung nicht mehr einverstanden ist, und nun eine neue bildet. Der engere Begriff Sezession trifft jedoch nur auf deutsche Künstlergruppen dieser Art seit dem Ende des 19. Jh.s zu. Die erste Abspaltung dieser Art war die Münchner Sezession, 1892 von Stuck, Trübner und Uhde gegründet. Ihr folgten 1897 die Wiener Sezession unter Klimt, die dem Jugendstil verschrieben war. Von da an bildeten sich auch in anderen Städten (Darmstadt, Leipzig, usw.) Sezessionen.
    3. Abtrennung von Gebieten eines Staates mit dem Willen der dort ansässigen Bevölkerung, aber gegen den Willen der Regierung des Staates
    4. die Lossagung der Südstaaten der USA als "Konföderierte Staaten von Amerika" von der Union, im Jahr 1861.

    KALENDERBLATT - 30. Mai

    1814 Der Erste Pariser Frieden sorgt für die Verbannung Napoleons nach Elba und stellt in Frankreich wieder das Königtum der Bourbonen unter Ludwig XVIII. her.
    1849 Preußens König Friedrich Wilhelm IV. führt das Dreiklassenwahlrecht ein.
    1926 In Portugal beginnt die Zeit der Diktatur.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!