Septimius Severus

    Aus WISSEN-digital.de

    römischer Kaiser; * 11. April 146 in Leptis Magna, Nordafrika, † 4. Februar 211 in Eboracum, Schottland

    ab 193 römischer Kaiser; 193 als Statthalter Pannoniens von den Donaulegionen zum Kaiser ausgerufen löste Septimus Severus die Prätorianergarde auf und ersetzte sie durch Illyrer und Germanen; besiegte 198 die Parther und ernannte seinen Sohn Caracalla zum Mitregenten; ordnete die Verwaltung und förderte die Kodifikation des römischen Rechtes (beraten von Aemilius Papinianus); suchte ab 208 n.Chr. die Herrschaft Roms in Britannien zu festigen, starb auf einem Feldzug in Britannien.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Februar

    1905 Gründung des Rotary Clubs.
    1918 Gründung der sowjetischen Roten Armee.
    303 Kaiser Diokletian erlässt ein Edikt zur Christenverfolgung.