Septimia Zenobia

    Aus WISSEN-digital.de

    Königin von Palmyra; * lebte im 3. Jh.

    eigentlich: Septimia Zenobia;

    Nach der Ermordung ihres Ehemannes Septimius Odaenathus war Zenobia ab 267 Regentin für ihren Sohn Vabalathus Athenodorus. Auf Kosten des Römischen Reiches dehnte sie ihr Reich über ganz Syrien bis Ägypten aus und erklärte es 270 für unabhängig von Rom; zur Hauptstadt ihres Reiches machte sie Palmyra. Kaiser Aurelian jedoch besiegte 271 das Heer von Palmyra bei Antiochia und eroberte im folgenden Jahr die Hauptstadt. Zenobia und ihr Sohn wurden gefangen genommen und 274 im Triumphzug Aurelians in Rom mitgeführt.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Mai

    1618 Der Prager Fenstersturz wird zum Signal für den allgemeinen Aufstand gegen Österreich.
    1915 Italien erklärt Österreich-Ungarn den Krieg und löst gleichzeitig den 1882 zwischen Italien, Deutschland und Österreich geschlossenen Dreibund.
    1948 In London einigen sich die drei Westmächte auf eine gleichzeitige Währungsreform in ihren Besatzungszonen.