Sean O'Casey

    Aus WISSEN-digital.de

    irischer Dramatiker; * 31. März 1880 in Dublin, † 18. September 1964 in Torquay, England; eigentlich: John Casey;


    O'Casey war neben Shaw der bedeutendste Dramatiker Irlands im 20. Jahrhundert. O'Casey kämpfte gegen jede Art der Repression durch Institutionen wie Kirche, Staat oder Schule.

    Werke: "Juno und der Pfau" (1924), "Pflug und Sterne" (1926), "Preispokal" (1928) u.a.

    Kalenderblatt - 16. April

    1922 Das Deutsche Reich und die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken schließen in Rapallo am Rande der Weltwirtschaftskonferenz von Genua einen Freundschaftsvertrag, den so genannten Rapallo-Vertrag.
    1925 Im Grab der vor über 45 Jahren verstorbenen Bernadette wird deren Leichnam unverwest aufgefunden. Das Grab wurde anlässlich ihrer Seligsprechung geöffnet. Sie hatte als Kind mehrere Marienerscheinungen.
    1945 Hitler verlangt die Verteidigung der Ostfront bis zum letzten Tropfen Blut.