Schwäbisch Gmünd

    Aus WISSEN-digital.de

    kreisfreie Stadt (Große Kreisstadt) in Baden-Württemberg; an der Rems gelegen; 63 000 Einwohner.

    Fachhochschule für Gestaltung, Pädagogische Hochschule, Silberwaren- und Bijouteriemuseum, Johanneskirche (erste Hälfte des 13. Jh.s), Dominikanerkloster (1294 gegründet, später als Kaserne, heute als Kulturzentrum genutzt); Maschinen- und Fahrzeugbau, Edelmetallgewerbe, metallbearbeitende Industrie, Uhrenindustrie.

    Geschichte

    Der 782 erstmals urkundlich erwähnte Ort erhielt bereits 1162 die Stadtrechte. Mit dem Reichsdeputationshauptschluss von 1803 wurde Schwäbisch Gmünd Teil von Württemberg.