Schkeuditz

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt in Sachsen, an der Weißen Elster gelegen; ca. 19 000 Einwohner.

    Kongresszentrum, metallverarbeitende Industrie, Druckereien, Maschinenbau, nahe dem Flughafen Leipzig-Halle gelegen.

    Geschichte

    981 wurde Schkeuditz als Pfarrkirche erstmals urkundlich erwähnt. Die Siedlung wurde vermutlich im 13. Jh. zur Stadt. Während des Dreißigjährigen Krieges erlitt die Stadt Plünderungen und Brände. 1999 kam es zu umfangreichen Eingemeindungen.

    KALENDERBLATT - 20. Januar

    1529 Martin Luther veröffentlicht den Kleinen Katechismus, das Enchiridion.
    1946 In Deutschland (Großhessen) finden die ersten freien Wahlen seit dem Ende der Weimarer Republik statt.
    1946 Rücktritt des französischen Ministerpräsidenten de Gaulle.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!