Rundohriger Waldelefant

    Aus WISSEN-digital.de

    Der Rundohrige Waldelefant lebt in den Wäldern West- und Zentralafrikas.

    Er ist kleiner als sein Vetter, der Große Steppenelefant. Seine Stoßzähne sind länger und weniger gebogen als die des Steppenelefanten. Außerdem sind seine Ohren runder geformt, und er hat eine andere Schädelform. Über die Lebensweise des seltenen Dickhäuters ist wenig bekannt, da er sich in den Wäldern versteckt.

    Bis zum Jahr 2001 sahen die Zoologen lediglich den Asiatischen Elefanten und den Afrikanischen Elefanten (Großer Steppenelefant) als zwei getrennte Arten an. Der Waldelefant wurde als Unterart des Afrikanischen Elefanten betrachtet. Eine DNA-Analyse brachte jedoch den Nachweis, dass er keine Unterart, sondern eine eigenständige Art ist.

    Die Neuklassifizierung hatte Konsequenzen für die Elefantenschutzprogramme. So profitiert vor allem der seltene Waldelefant von der Neuregelung des Elfenbeinhandels.

    Systematik

    Art aus der Familie der Elefanten (Elephantidae) in der Ordnung der Rüsseltiere (Proboscidea).

    KALENDERBLATT - 29. September

    1227 Papst Gregor IX. erlässt den Kirchenbann gegen den deutsch-römischen Kaiser Friedrich II.
    1918 Der deutsche Reichskanzler Hertling tritt zurück.
    1945 Der erste bayerische Ministerpräsident der Nachkriegszeit, Fritz Schäffer, wird von der amerikanischen Militärregierung seines Postens enthoben. Er hat frühere Mitglieder der NSDAP als Beamte eingestellt.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!