Rundohriger Waldelefant

    Aus WISSEN-digital.de

    Der Rundohrige Waldelefant lebt in den Wäldern West- und Zentralafrikas.

    Er ist kleiner als sein Vetter, der Große Steppenelefant. Seine Stoßzähne sind länger und weniger gebogen als die des Steppenelefanten. Außerdem sind seine Ohren runder geformt, und er hat eine andere Schädelform. Über die Lebensweise des seltenen Dickhäuters ist wenig bekannt, da er sich in den Wäldern versteckt.

    Bis zum Jahr 2001 sahen die Zoologen lediglich den Asiatischen Elefanten und den Afrikanischen Elefanten (Großer Steppenelefant) als zwei getrennte Arten an. Der Waldelefant wurde als Unterart des Afrikanischen Elefanten betrachtet. Eine DNA-Analyse brachte jedoch den Nachweis, dass er keine Unterart, sondern eine eigenständige Art ist.

    Die Neuklassifizierung hatte Konsequenzen für die Elefantenschutzprogramme. So profitiert vor allem der seltene Waldelefant von der Neuregelung des Elfenbeinhandels.

    Systematik

    Art aus der Familie der Elefanten (Elephantidae) in der Ordnung der Rüsseltiere (Proboscidea).

    KALENDERBLATT - 31. März

    1814 Nach der Niederlage Napoleons marschieren die Alliierten in Paris ein. Napoleon wird auf die Insel Elba verbannt.
    1854 Amerika und Japan schließen einen Freundschaftsvertrag.
    1889 Der Eiffelturm wird vollendet.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!