Rubén González

    Aus WISSEN-digital.de

    kubanischer Musiker; * 26. Mai 1919 in Santa Clara, † 8. Dezember 2003 in Havanna

    Der kubanische Musiker wurde 1997 als Mitglied der kubanischen Band "Buena Vista Social Club" durch den gleichnamigen Dokumentarfilm von Wim Wenders weltberühmt. Durch den Film und das dazugehörige Album wurde lateinamerikanische Musik, vor allem der traditionelle kubanische Son, auch außerhalb von Lateinamerika beliebt und der Weg für andere lateinamerikanische Stars geebnet.

    Der ausgebildete Pianist Rubén González war bereits in den 1940er Jahren in Lateinamerika bekannt. Aber erst im Rentenalter gelang ihm der weltweite Durchbruch mit seinen gleichaltrigen oder sogar älteren Bandkollegen (Eliades Ochoa, Omara Portuondo, Compay Segundo, Ibrahim Ferrer u.a.). Nach dem Erfolg des Films und des Albums ging die Band auf internationale Tourneen. Nach seinem letzten öffentlichen Auftritt 2002 erkrankte González schwer und verstarb schließlich im Dezember 2003.

    KALENDERBLATT - 9. Dezember

    1905 Gesetz zur Trennung von Staat und Kirche in Frankreich.
    1948 Die UNO-Vollversammlung verabschiedet einstimmig die Konvention gegen Völkermord (Genozid).
    1956 Vier Wochen nach der Niederwerfung des Aufstands wird von neuem der Ausnahmezustand über Ungarn verhängt.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!