Rosenkäfer

    Aus WISSEN-digital.de

    (Cetonia aurata)

    Datei:35135.jpg
    Rosenkäfer

    Der Rosenkäfer ist in den gemäßigten Gebieten Europas sowie in weiten Teilen Asiens verbreitet, wo er besonders in Gärten und an Waldrändern zu finden ist.

    Der Rosenkäfer ist glänzend grün gefärbt und erreicht eine Körpergröße von bis zu zwei Zentimetern. Auf den Flügeldecken finden sich zuweilen rostrote oder weiße Flecken, die von Tier zu Tier unterschiedlich sind.

    Der Rosenkäfer ernährt sich vornehmlich von den Blüten von Rosen und Holunder. Die Eier legt das Weibchen in morschem Holz ab, die Larve verpuppt sich nach etwa einem Jahr.

    Sonstiges

    Im Jahr 2000 wurde der Rosenkäfer zum Insekt des Jahres gekürt.

    Systematik

    Art aus der Familie der Blatthornkäfer (Scarabaeidae).

    KALENDERBLATT - 30. September

    1273 Das deutsche Interregnum wird mit der Wahl Rudolfs von Habsburg zum deutschen König beendet.
    1767 Gotthold Ephraim Lessings Lustspiel "Minna von Barnhelm oder Das Soldatenglück" wird in Hamburg uraufgeführt.
    1791 Wolfgang Amadeus Mozarts Oper "Die Zauberflöte" wird in Wien uraufgeführt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!