Robert Hamerling

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichischer Lyriker; * 24. März 1830 in Kirchberg am Walde, † 13. Juli 1889 in Graz

    wuchs in Wien auf. 1848 war er in den Aufstand verwickelt und musste sich längere Zeit verbergen. Später setzte er seine Studien fort und wurde Lehrer in Graz, dann Professor in Triest, zog sich aber nach 1866 wieder nach Graz zurück.

    Am bekanntesten unter seinen lyrischen Dichtungen ist das Epos "Ahasver in Rom" geworden, das bis 1884 bereits 14 Auflagen erlebte. Auch sein Roman "Aspasia" behandelt einen antiken Stoff. Ferner übersetzte er die "Leopardischen Gedichte".

    KALENDERBLATT - 13. August

    1521 Der spanische Feldherr Cortés erobert Mexiko.
    1940 Beginn der Luftschlacht um England.
    1945 Philippe Pétain, Marschall von Frankreich und von 1940 bis 1944 Chef des französischen Staats, wird vom Hohen Gericht zum Tode verurteilt. Gleichzeitig wird von den Geschworenen der Wunsch vorgetragen, dass die Todesstrafe aus Altersgründen an dem 90-Jährigen nicht vollstreckt werden soll.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!