Renata von Lothringen

    Aus WISSEN-digital.de

    bayerische Herzogin; * 20. April 1544, † 23. Mai 1602

    Am 22. Februar 1568 heiratete Renata unter großer Prachtentfaltung Erbprinz Wilhelm von Bayern. Als Prinz Wilhelm von seinem Vater das Herzogtum übernommen hatte, verließ Renata von Lothringen mit ihrem Gatten die Residenz und bezog einen bescheideneren Wohnsitz im Westen von München.

    Die Weihe der neuen Michaelskirche war das letzte große Ereignis ihres Lebens; bald danach dankte der Herzog zugunsten seines Sohnes Maximilian ab und wählte für sich und seine Gemahlin das Herzogsspital in München zur künftigen Behausung.

    KALENDERBLATT - 3. Juli

    1866 Preußen siegt über Österreich in der Schlacht bei Königgrätz.
    1880 Durch den Vertrag von Madrid erhält Marokko seine Unabhängigkeit, im Gegensatz zu seinen nordafrikanischen Nachbarländern. Dabei profitiert es von der Rivalität der europäischen Mächte.
    1976 Auf dem ugandischen Flughafen Entebbe befreit ein israelisches Kommando von palästinensischen Terroristen festgehaltene Geiseln.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!