Reifezeichen

    Aus WISSEN-digital.de

    Reifezeichen bei Neugeborenen zeigen an, ob die Entwicklung in der Gebärmutter (Schwangerschaft) abgeschlossen ist, also ob das Kind ausgetragen oder zu früh geboren ist. Dazu zählen eine Körperlänge über 48 cm, ein Gewicht über 2 500 g ein größerer Schulter- als Kopfumfang, ein Kopfumfang von 25 cm, ein Brustumfang von 33 cm, ein gut entwickeltes Hautfettpolster, rosa Hautfarbe (nicht rot wie bei Frühgeborenen), Kopfhaare von 2 cm Länge, Lanugohaare höchstens noch an Schultern und Oberarmen. Die Nägel sollen die Fingerkuppen überragen, Nasen- und Ohrenknorpel fest sein, der Hoden im Hodensack fühlbar und die großen Schamlippen sollen die kleinen überdecken.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. Januar

    1701 Preußen wird durch die Krönung Friedrichs I. zum Königreich.
    1793 König Ludwig XVI. wird zum Tode verurteilt.
    1871 Krönung des preußischen Königs Wilhelm I. zum deutschen Kaiser.