Regression (Psychologie)

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch "Rückbewegung")

    Begriff der Psychoanalyse, bedeutet - v.a. im sozialen und sexuellen Bereich - einen Rückzug in der Verhaltensweise auf bereits überwundene kindliche Entwicklungsstufen in Erlebnis- und Handlungsweisen. Sie ist als Teil des Reifungsprozesses natürlich und vorübergehend, ein Abwehrmechanismus, der die gehemmten Triebe befriedigen soll, was im Rückfall auf frühkindliche Verhaltensmuster geschieht. Es kann aber als "Dauerregression" das Gesamtverhalten krankhaft beeinflussen, zu ernsten Kontaktstörungen gegenüber der Umwelt und sogar zu organischen Leiden führen. Auslöser sind lang anhaltende Frustrationen. Als Symptom gilt z.B. Nägelkauen bei erwachsenen Menschen.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. Januar

    1701 Preußen wird durch die Krönung Friedrichs I. zum Königreich.
    1793 König Ludwig XVI. wird zum Tode verurteilt.
    1871 Krönung des preußischen Königs Wilhelm I. zum deutschen Kaiser.