Rauf Raschid Denktasch

    Aus WISSEN-digital.de

    türkisch-zypriotischer Politiker; * 27. Januar 1924 in Ktima bei Paphos in Süd-Zypern, † 13. Januar 2012 in Nikosia

    Sohn eines Richters; seit 1960 Präsident der türkischen Kommunalkammer auf Zypern, 1964-68 im türkischen Exil, 1973 Vizepräsident Zyperns; 1976-83 Präsident des nur von der Türkei anerkannten "Föderativen Türkisch-Zypriotischen Staates"; seit 1983 der ebenfalls international nicht anerkannten "Türkischen Republik Nord-Zypern".

    Denktasch verhandelte als Führer der türkischen Volksgruppe auf Zypern mit anderen Volksgruppen, scheiterte jedoch mit seinem Teilstaaten-Modell am Widerstand von Erzbischof Makarios. 2003 lehnte er einen UNO-Friedensplan zur Wiedervereinigung Zyperns ab. Zwei Jahres später zog er sich aus der Politik zurück, sein Nachfolger wurde Mehmet Ali Talat.

    KALENDERBLATT - 26. Juni

    1945 Die Charta der Vereinten Nationen (UNO) und das Statut für einen Internationalen Gerichtshof wird verkündet.
    1948 Die Luftbrücke nach Westberlin wird eröffnet, um die von den Sowjets eingeschlossene Stadt aus der Luft mit Nahrungsmittel zu versorgen. Sie dauert bis zum 16. April 1949.
    1963 Der amerikanische Präsident John F. Kennedy besucht Berlin und hält seine berühmt gewordene Rede, die er mit dem Satz: "Ich bin ein Berliner!" beendet.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!