Rauf Raschid Denktasch

    Aus WISSEN-digital.de

    türkisch-zypriotischer Politiker; * 27. Januar 1924 in Ktima bei Paphos in Süd-Zypern, † 13. Januar 2012 in Nikosia

    Sohn eines Richters; seit 1960 Präsident der türkischen Kommunalkammer auf Zypern, 1964-68 im türkischen Exil, 1973 Vizepräsident Zyperns; 1976-83 Präsident des nur von der Türkei anerkannten "Föderativen Türkisch-Zypriotischen Staates"; seit 1983 der ebenfalls international nicht anerkannten "Türkischen Republik Nord-Zypern".

    Denktasch verhandelte als Führer der türkischen Volksgruppe auf Zypern mit anderen Volksgruppen, scheiterte jedoch mit seinem Teilstaaten-Modell am Widerstand von Erzbischof Makarios. 2003 lehnte er einen UNO-Friedensplan zur Wiedervereinigung Zyperns ab. Zwei Jahres später zog er sich aus der Politik zurück, sein Nachfolger wurde Mehmet Ali Talat.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 14. November

    1877 Uraufführung des norwegischen Gesellschaftsstücks "Die Stützen der Gesellschaft" von Henrik Ibsen in Odense.
    1899 In der Samoa-Konvention regeln Deutschland und Großbritannien die Besitzverhältnisse über die in der Südsee liegenden Samoa-Inseln.
    1918 Der Rest der deutschen Schutztruppen kapituliert in der Kolonie Deutsch-Ostafrika.