Rajiv Ratan Gandhi

    Aus WISSEN-digital.de

    indischer Politiker; * 20. August 1944 in Delhi, † 21. Mai 1991 bei Madras

    Der Sohn von Indira Gandhi, der von seiner Mutter nach dem Tod seines Bruders Sanjay zum Nachfolger bestimmt worden war, hatte von 1984 bis 1989 das Amt des Ministerpräsidenten inne. Er setzte auf einen Ausgleich mit den Sikhs und förderte Liberalisierungsmaßnahmen, die dem wirtschaftlichen Aufschwung zu Gute kamen. Nach dem Verlust der Mehrheit bei den Parlamentswahlen 1989 trat Gandhi, der wegen Korruptionsverdachts in die Kritik gekommen war, zurück.

    Während des Wahlkampfes zu den Parlamentswahlen 1991 kam Gandhi bei einem Bombenattentat ums Leben.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. März

    1871 Der erste Reichtag wird in Berlin eröffnet.
    1919 In Weimar wird von Walter Gropius das Bauhaus eröffnet.
    1990 Als letzte afrikanische Kolonie erhält Namibia, das ehemalige Deutsch-Südwestafrika, die Unabhängigkeit.