Pyrrhus

    Aus WISSEN-digital.de

    König von Epirus; * 319 v.Chr., † 272 v.Chr. in Argos

    scheiterte mit seinen Großmachtplänen 285 v.Chr. in Makedonien, wandte sich zur Gründung eines großen Reiches im Stile Alexanders des Großen gegen Westen nach Italien. 280 v.Chr. besiegte er die Römer bei Heraklea und 279 v.Chr. bei Ausculum unter schwersten eigenen Verlusten (daher die Bezeichnung "Pyrrhussieg"), kam 278 v.Chr. den von Karthago bedrängten Syrakusanern zu Hilfe und wurde nach seiner Rückkehr 275 v.Chr. bei Benevent geschlagen.

    Pyrrhus verließ Italien und versuchte vergeblich Makedonien und Griechenland unter seiner Herrschaft zu einen.

    KALENDERBLATT - 26. August

    1789 Die Französische Nationalversammlung proklamiert eine Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte, die bis heute Grundlage demokratischer Verfassungen und des Völkerrechts sind.
    1848 Der Druck der Großmächte zwingt Schleswig zum Waffenstillstand von Malmö, obwohl es kurz vor einem Sieg über Dänemark stand, das sich Schleswig hatte einverleiben wollen.
    1936 Großbritannien und Ägypten unterzeichnen einen Bündnis- und Militärvertrag, in dem Ägypten die Souveränität zugebilligt wird.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!