Pyrrhus

    Aus WISSEN-digital.de

    König von Epirus; * 319 v.Chr., † 272 v.Chr. in Argos

    scheiterte mit seinen Großmachtplänen 285 v.Chr. in Makedonien, wandte sich zur Gründung eines großen Reiches im Stile Alexanders des Großen gegen Westen nach Italien. 280 v.Chr. besiegte er die Römer bei Heraklea und 279 v.Chr. bei Ausculum unter schwersten eigenen Verlusten (daher die Bezeichnung "Pyrrhussieg"), kam 278 v.Chr. den von Karthago bedrängten Syrakusanern zu Hilfe und wurde nach seiner Rückkehr 275 v.Chr. bei Benevent geschlagen.

    Pyrrhus verließ Italien und versuchte vergeblich Makedonien und Griechenland unter seiner Herrschaft zu einen.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. November

    1632 Bei Lützen wird eine der Entscheidungsschlachten des Dreißigjährigen Kriegs zugunsten Schwedens entschieden; der schwedische König Gustav Adolf fällt jedoch.
    1969 Deutschland schlägt der Sowjetunion Gewaltverzichtsverhandlungen vor.
    1973 Die Bundesregierung beschließt während der Ölkrise, durch Maßnahmen wie ein Sonntagsfahrverbot den Benzinverbrauch herabzusetzen.