Progenie

    Aus WISSEN-digital.de

    umgekehrter Frontzahnüberbiss, d.h. die unteren Frontzähne überdecken die oberen. Die echte Progenie ist eine vorwiegend erbliche Anomalie, die sich aber erst nach der Geburt entwickelt. Durch den falschen Biss ist die Okklusion meist erheblich gestört. Mit zunehmendem Alter gleitet der Unterkiefer immer weiter nach vorn, zwischen den Zähnen bilden sich Lücken, das Kinn tritt stark vor, und die gesamte Gesichtsfront überhöht sich (Schulbeispiel ist die "Habsburger Lippe"). Wesentlich häufiger ist der progene Zwangbiss mit Vorbiss der unteren Zähne. Er entsteht trotz normaler Mahlzahnokklusion während des Durchbruchs der Schneidezähne durch Gleithindernisse oder zu steile Keimlage der oberen Schneidezähne. Bei der unechten oder Pseudo-Progenie ist der Unterkiefer normal entwickelt, während der Oberkiefer unterentwickelt ist.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 15. November

    1889 In Brasilien wird die Monarchie durch eine Militärrevolte gestürzt.
    1941 Die zweite Phase des deutschen Angriffs auf Moskau beginnt: Die Verbände der "Heeresgruppe Mitte" werden, nur ungenügend ausgerüstet für den Winterkrieg, in Marsch gesetzt.
    1973 Der Austausch von Gefangenen zwischen Israel und Ägypten, die während des Jom-Kippur-Kriegs gemacht worden sind, beginnt.