Progenie

    Aus WISSEN-digital.de

    umgekehrter Frontzahnüberbiss, d.h. die unteren Frontzähne überdecken die oberen. Die echte Progenie ist eine vorwiegend erbliche Anomalie, die sich aber erst nach der Geburt entwickelt. Durch den falschen Biss ist die Okklusion meist erheblich gestört. Mit zunehmendem Alter gleitet der Unterkiefer immer weiter nach vorn, zwischen den Zähnen bilden sich Lücken, das Kinn tritt stark vor, und die gesamte Gesichtsfront überhöht sich (Schulbeispiel ist die "Habsburger Lippe"). Wesentlich häufiger ist der progene Zwangbiss mit Vorbiss der unteren Zähne. Er entsteht trotz normaler Mahlzahnokklusion während des Durchbruchs der Schneidezähne durch Gleithindernisse oder zu steile Keimlage der oberen Schneidezähne. Bei der unechten oder Pseudo-Progenie ist der Unterkiefer normal entwickelt, während der Oberkiefer unterentwickelt ist.

    KALENDERBLATT - 18. August

    1870 Im Deutsch-Französischen Krieg werden die Franzosen in der Schlacht von Saint Privat geschlagen. Saint Privat stellt die blutigste Schlacht des ganzen Feldzugs dar.
    1896 Der deutsche Kaiser Wilhelm II. führt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ein, das einen großen Schritt zur deutschen Rechtseinheit darstellt.
    1931 Zwischen dem von Finanznöten geplagten Deutschen Reich und seinen Reparationsgläubigern wird ein Stillhalte-Abkommen von einem halben Jahr vereinbart.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!