Progenie

    Aus WISSEN-digital.de

    umgekehrter Frontzahnüberbiss, d.h. die unteren Frontzähne überdecken die oberen. Die echte Progenie ist eine vorwiegend erbliche Anomalie, die sich aber erst nach der Geburt entwickelt. Durch den falschen Biss ist die Okklusion meist erheblich gestört. Mit zunehmendem Alter gleitet der Unterkiefer immer weiter nach vorn, zwischen den Zähnen bilden sich Lücken, das Kinn tritt stark vor, und die gesamte Gesichtsfront überhöht sich (Schulbeispiel ist die "Habsburger Lippe"). Wesentlich häufiger ist der progene Zwangbiss mit Vorbiss der unteren Zähne. Er entsteht trotz normaler Mahlzahnokklusion während des Durchbruchs der Schneidezähne durch Gleithindernisse oder zu steile Keimlage der oberen Schneidezähne. Bei der unechten oder Pseudo-Progenie ist der Unterkiefer normal entwickelt, während der Oberkiefer unterentwickelt ist.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Januar

    1579 Die sieben nördlichen Provinzen der Niederlande schließen sich zur Utrechter Union zusammen, die aus der Genter Pazifikation entsteht und sich dem Befreiungskampf gegen die spanische Herrschaft verschrieben hat.
    1950 Das israelische Parlament proklamiert den 1948/49 besetzten Westteil von Jerusalem trotz internationaler Proteste zur Hauptstadt des jüdischen Staates.
    1962 Der Film "Jules und Jim" des französischen Regisseurs François Truffaut feiert Premiere.