Präzession

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch)

    1. allgemein: kreisende Bewegung der Rotationsachse eines Kreisels, auf den ein äußeres Kraftmoment einwirkt.
    1. Bewegung der Erdachse in ca. 26 000 Jahren um den Pol der Ekliptik und damit das Vorrücken der Äquinoktien auf der Ekliptik von Westen nach Osten. Die Präzession ist Folge der Gravitationswirkung von Sonne und Mond auf den massereichen Äquatorwulst der Erde, die versucht, die Erdachse senkrecht zur Ekliptik zu stellen.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 14. Dezember

    1911 Der Norweger Amundsen erreicht als erster Mensch den Südpol.
    1918 In New York wird Giacomo Puccinis Musikkomödie "Gianni Schicchi" uraufgeführt. Das Libretto des Einakters stammt von Forzano.
    1925 In der Berliner Oper findet die Uraufführung der Oper "Wozzeck" statt. Die von Alban Berg geschriebene Oper beruht auf Georg Büchners gleichnamigen Drama.