Politische Apathie

    Aus WISSEN-digital.de

    Bezeichnung für mangelndes Interesse bzw. Teilnahmslosigkeit an den politischen Institutionen und verfolgten Zielsetzungen einer Gesellschaft sowie an den ablaufenden politischen Prozessen. Früher wurde die politische Apathie als eine Stütze des politischen Systems angesehen, während in den modernen Massendemokratien politische Apathie kritisch betrachtet wird.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Mai

    1536 König Heinrich VIII. von England lässt seine Frau Anna Boleyn zum Tode verurteilen und hinrichten.
    1899 Eröffnung der ersten Haager Friedenskonferenz, bei der kein bestimmter Krieg beendet, sondern Wege der friedlichen Konfliktbewältigung erörtert werden sollten.
    1949 Der Bayerische Landtag stimmt über das Grundgesetz ab und lehnt es als einziges Bundesland ab. Das Grundgesetz tritt trotzdem in Kraft, da es nur einer Zustimmung von zwei Dritteln der westdeutschen Ländern bedarf.