Polarvölker

    Aus WISSEN-digital.de

    Völker des Nordpolargebietes: Inuit (früher Eskimos), Sami (Lappen), Samojeden, Tungusen und andere. Die Polarvölker haben spezielle Techniken entwickelt, um unter den unwirtlichen Bedingungen des polaren Klimas zu überleben. Da Landwirtschaft im Nordpolargebiet praktisch nicht möglich ist, leben die Polarvölker vor allem von der Jagd. Sie jagen große Meeressäugetiere, Karibus und andere Tiere. Eine wichtige Rolle spielt auch der Fischfang. Die Sami sind Rentierzüchter und leben von ihren Herden. Teile der Eskimos überwintern in selbst gebauten Schneehäusern, den Iglus. Ansonsten leben die Polarvölker traditionell in Zelten oder Holzhütten. Bei den Polarvölkern war der Schamanismus weit verbreitet.

    KALENDERBLATT - 16. Juli

    1918 Der russische Zar Nikolaus II. Alexandrowitsch und seine Familie werden von den neuen Herrschern der russischen Revolution ermordet.
    1924 Die Dawesplan-Konferenz beginnt in Berlin, um über die Besetzung des Ruhrgebiets und die Reparationsfrage zu tagen.
    1945 Die USA führen den ersten Atombombentest durch. Er findet in New Mexico statt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!