Pocketkamera

    Aus WISSEN-digital.de

    (englisch)

    eine Taschenkamera, die sich durch die Merkmale klein, handlich und einfach zu bedienend auszeichnet. Die Bezeichnung Pocketkamera beruht auf der Unterscheidung der Kameras nach der Filmart. Als Film wird die Pocket-Filmkassette Typ 110 mit einem Negativformat 13 mm x 17 mm verwendet. Andere Kameras, die ebenfalls nach der verwendeten Filmart bezeichnet werden, sind z.B. die Kleinbildkamera, die Mittelformatkamera, die Großbildkamera, die Sofortbildkamera und die Digitalkamera (digitale Kamera). Mit der Pocketkamera lässt sich nur eine relativ geringe Bildqualität erreichen. Dieser Kameratyp wird heute nicht mehr hergestellt.

    KALENDERBLATT - 23. Juli

    1901 Geheimrat Professor Dr. Robert Koch prophezeit den Sieg über die Tuberkulose.
    1932 Der Völkerbund beendet seine Abrüstungskonferenz in Genf. In die allgemeine Abrüstungskonvention soll aufgenommen werden: Verbot von Luftangriffen gegen die Zivilbevölkerung, der chemischen und bakteriologischen Waffen und der Flammenwerfer, sowie die Tonnagebegrenzung von Kampfwagen und der Kaliber der schweren Artillerie.
    1969 Das amerikanische Raumschiff "Apollo 11" landet wohlbehalten im Pazifik.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!