Pierre Baron de Coubertin

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Pädagoge, Historiker und Sportführer; * 1. Januar 1863 in Paris, † 2. September 1937 in Genf

    Datei:Couberti.jpg
    Pierre de Coubertin

    erneuerte den olympischen Gedanken und organisierte die neuen Olympischen Spiele (1. Olympische Spiele 1896 in Athen); im IOC von 1894 bis 1896 Generalsekretär, von 1896 bis 1916 und von 1919 bis 1925 Präsident, danach auf Lebenszeit zum Ehrenpräsidenten aller Olympischen Spiele ernannt.

    Zitat
    P. de Coubertin: Das Wesentliche ist nicht, 'gesiegt', sondern sich wacker geschlagen zu haben.

    KALENDERBLATT - 1. August

    1904 Frankreich bricht mit dem Vatikan. Die Beziehungen werden erst 1921 wieder aufgenommen.
    1911 Bayern, Württemberg und Baden einigen sich auf die Einführung einer staatlichen Lotterie, der Preußisch-Süddeutschen Klassenlotterie.
    1950 Der belgische König Leopold III. dankt zugunsten seines Sohns Baudouin ab. Eine Volksbefragung hatte zwar seine Rückkehr nach Belgien ermöglicht, die Sozialisten und die Liberalen verlangten jedoch seine Absetzung, da sie ihm vorwarfen, kapituliert zu haben, statt gegen Hitler zu kämpfen.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!