Pierre Augustin Caron de Beaumarchais

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Dramatiker; * 24. Januar 1732 in Paris, † 18. Mai 1799 in Paris

    verfasste Lustspiele mit beißender Kritik am Ancien régime. Vor allem seine Komödie "Figaros Hochzeit" stellte einen unverhüllten Angriff auf das bestehende Regime dar, und die Revolutionäre von 1789 betrachteten Beaumarchais daher mit Recht als einen ihrer Schrittmacher.

    Beaumarchais lebte nach der Französischen Revolution jedoch als verarmter Emigrant, der vergeblich mit dem revolutionären Frankreich um sein Vermögen prozessierte, in Hamburg. Erst 1796 billigte die neue Regierung seine Heimkehr nach Paris. Sein "Figaro" wurde von Mozart und später von Rossini vertont.

    Hauptwerke: "Der Barbier von Sevilla", "Der tolle Tag oder Figaros Hochzeit".

    KALENDERBLATT - 16. Juli

    1918 Der russische Zar Nikolaus II. Alexandrowitsch und seine Familie werden von den neuen Herrschern der russischen Revolution ermordet.
    1924 Die Dawesplan-Konferenz beginnt in Berlin, um über die Besetzung des Ruhrgebiets und die Reparationsfrage zu tagen.
    1945 Die USA führen den ersten Atombombentest durch. Er findet in New Mexico statt.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!