Phorusrhacus

    Aus WISSEN-digital.de

    Phorusrhacus erreichte eine Körperhöhe bis zu drei Metern; er wog etwa 300 kg.

    Datei:684047.jpg
    Phorusrhacus

    Der Vogel lebte vor rund 20 Millionen Jahren in Patagonien. Phorusrhacus hatte stark verkümmerte Flügel und ähnelte damit dem heutigen Strauß. Wie dieser konnte er wegen seiner Größe nicht fliegen. Vom kleinschnabeligen Strauß unterscheidet den Phorusrhacus allerdings der wuchtige, bis zu 60 Zentimeter lange Schnabel. Vermutlich war er ein Greifvogel, da er starke Krallen besaß. Phorusrhacus war ein ausdauernder und schneller Läufer, der vor allem kleine Reptilien und Säugetiere jagte.

    KALENDERBLATT - 22. Januar

    1949 Mao-Truppen besetzen Peking.
    1972 Die Europäische Gemeinschaft (EG) wird erweitert: Großbritannien, Irland und Dänemark unterzeichnen die Urkunden zum EG-Beitritt.
    1975 Der amerikanische Präsident Gerald Ford unterzeichnet Verträge zur Beschränkung von B- und C-Waffen.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!