Peter Scher

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schriftsteller und Journalist; * 30. September 1880 in Großkramsdorf, † 23. September 1953 in Wasserburg am Inn

    eigentlich: Fritz Schweynert;

    Peter Scher, Chefredakteur des "Simplicissimus" zwischen 1912 und 1924, hieß eigentlich Fritz Schweynert. Seine gereimten Glossen für den "Simplicissimus" ließen an Bissigkeit, Schärfe und Einfallsreichtum nichts zu wünschen übrig. Während der nationalsozialistischen Herrschaft zog er sich weitgehend aus dem öffentlichem Literaturbetrieb zurück. Seine Werke spiegeln eine Hinwendung zum Christentum in dieser Zeit.

    Werke: "Gerade dies" (1940) u.a.

    KALENDERBLATT - 19. Juli

    1870 Frankreich erklärt Deutschland den Krieg.
    1908 Der englische Oberst Burnley-Campbell reist einmal um die Welt in vierzig Tagen.
    1937 In München wird die Ausstellung Entartete Kunst eröffnet, in der die Werke missliebiger Künstler exemplarisch dargeboten werden, um sie in die Nähe von Geisteskrankheit und "Abartigkeit" zu setzen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!