Pandschab

    Aus WISSEN-digital.de

    griechisch: pentapotamoi, "Fünfstromland"; englisch: Punjab;

    nordindische Landschaft; im 4. und 3. Jh. v.Chr. buddhistischer , im 2. Jh. v.Chr. hellenobaktrischer, im 1. Jh. v.Chr. indoskytischer Herrscher, seit 712 n.Chr. unter mohammedanisch-arabischer Herrschaft, 1100-1186 unter den Ghasnawiden, 1419-1849 Herrschaft der Sikhs; 1845-1849 von Großbritannien erobert; 1948 Teilgebiet Pakistans (Indien). Der pakistanische Teil des Pandschab wurde 1970 zur Provinz Punjab zusammengefasst, auf indischer Seite besteht der Bundesstaat Punjab.

    KALENDERBLATT - 18. Juli

    1922 Der Reichstag verabschiedet das Republikschutzgesetz, das unter dem Eindruck der Ermordung von Außenminister Walther Rathenau ausgearbeitet wurde und dem Schutz der demokratischen Staatsform vor politischem Extremismus dienen soll. Es ist zunächst auf fünf Jahre befristet, wird aber 1927 noch einmal um zwei Jahre verlängert.
    1930 Der Reichskanzler Heinrich Brüning löst den Reichstag auf, nachdem die von der Regierung mit Notverordnungsrecht angeordneten Steuererhöhungen von den Abgeordneten abgelehnt wurden.
    1949 Gründung der "Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft" (FSK).



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!