Päderastie

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch paiderastia, Knabenliebe)

    das sexuelle oder emotionale, teilweise zwanghafte Interesse erwachsener Männer an Knaben bzw. Jugendlichen. In der Antike war auch der sexuelle Verkehr mit den Kindern Unfreier oder Sklaven teilweise üblich, in der Moderne wurde jede sexuelle Beziehung oder das Abhängig machen Jugendlicher jedoch in den meisten Staaten unter schwere Strafe gestellt.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. Januar

    1920 Erste Sitzung des Völkerbundrates.
    1950 Die Bundesregierung beschließt, alle Rationierungen bis auf Zucker zum 1. März aufzuheben.
    1999 In der Nähe von Racak finden OSZE-Mitarbeiter Beweise dafür, dass serbische Polizeieinheiten an 45 Kosovo-Albanern ein Massaker verübt haben.