Nil

    Aus WISSEN-digital.de

    längster Strom der Welt mit 6 671 km. Rechnet man allerdings den Quellfluss Kagera nicht dazu, ist der Nil nur 6 324 km lang und damit kürzer als der Amazonas. Er durchfließt verschiedene Seen, verzweigt sich bei Kairo in viele Arme und bildet ein riesiges Delta. Die jährlichen Überschwemmungen bilden durch den fruchtbaren Schlamm, den der Nil ablagert, die Grundlage der ägyptischen Landwirtschaft. Die Vielzahl an Stauwerken, so etwa der Staudamm von Assuan, verringert zunehmend die Menge des Flussschlammes, die den unteren Nil erreicht, so dass die Fruchtbarkeit der Felder beeinträchtigt wird.


    Es gibt zwei besonders große Quellflüsse, die Weißer und Blauer Nil genannt werden. Diese beiden Flüsse vereinigen sich bei Khartum zum eigentlichen Nil. Der Blaue Nil entspringt am Tanasee (Äthiopien). Die Herkunft des Weißen Nils aus dem Victoriasee wurde 1863 entdeckt, der Kagera, der in den Victoriasee mündet, 1876.

    KALENDERBLATT - 11. August

    1257 Der Papst ruft zur Preußen- und Livland-Mission auf. Der christliche Missionsauftrag gab für viele weltgeschichtliche Eroberungszüge die Rechtfertigung, so auch jetzt bei der deutschen Ostexpansion.
    1898 Ende des spanisch-amerikanischen Kriegs.
    1919 Verkündigung der Weimarer Verfassung.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!