Nick Nolte

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Schauspieler; * 8. Februar 1941 in Omaha, Nebraska

    Nolte begann seine Karriere als Theaterschauspieler. 1976/77 gelang ihm der Durchbruch im Fernsehen mit der Serie "Rich Man, Poor Man". Im Kino war er 1977 mit "Die Tiefe" erfolgreich. Im komischen Genre spielte er 1982 in "Nur 48 Stunden" neben Eddie Murphy, 1986 in "Zoff in Beverly Hills" und 1989 in "Das Bankentrio".

    Filme (Auswahl)

    1977 - Die Tiefe (The Deep)

    1982 - Nur 48 Stunden (48 hrs.)

    1986 - Zoff in Beverly Hills (Down and Out in Beverly Hills)

    1989 - Das Bankentrio (The Three Fugitives)

    1991 - Herr der Gezeiten (The Prince of Tides)

    1992 - Lorenzos Öl (Lorenzo's Oil)

    1997 - Liebesflüstern (Afterglow)

    1999 - Simpatico

    2000 - The Golden Bowl

    2000 - Trixie

    2001 - Investigating Sex

    2002 - The Good Thief

    2003 - Hulk

    2008 - The Mysteries of Pittsburgh

    KALENDERBLATT - 18. Juli

    1922 Der Reichstag verabschiedet das Republikschutzgesetz, das unter dem Eindruck der Ermordung von Außenminister Walther Rathenau ausgearbeitet wurde und dem Schutz der demokratischen Staatsform vor politischem Extremismus dienen soll. Es ist zunächst auf fünf Jahre befristet, wird aber 1927 noch einmal um zwei Jahre verlängert.
    1930 Der Reichskanzler Heinrich Brüning löst den Reichstag auf, nachdem die von der Regierung mit Notverordnungsrecht angeordneten Steuererhöhungen von den Abgeordneten abgelehnt wurden.
    1949 Gründung der "Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft" (FSK).



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!