Neukunden online gewinnen: Strategien und Tipps für Existenzgründer

    Aus WISSEN-digital.de


    Digital marketing f139828001.jpg

    Deutschland genießt nicht gerade den Ruf, eine Gründernation zu sein. Doch bei der Jugend ist die Situation eine andere. Zunehmend mehr junge Menschen können sich vorstellen, ein Unternehmen zu gründen und ihr eigener Chef zu sein. Besonders das Internet hat es ihnen angetan, sie möchten das World Wide Web nutzen, um ihre Produkte oder Dienstleistungen zu vermarkten.

    Auch im Internet kommen die Kunden nicht von selbst

    Allerdings dürfen die Möglichkeiten der Neukundengewinnung im Internet nicht überschätzt werden. Mit einer eigenen Website im Netz vertreten zu sein, bedeutet nicht, dass die ersten Kundenanfragen von selbst kommen. Im Gegenteil: Mittlerweile ist der Online-Wettbewerb in den meisten Branchen stark ausgeprägt.

    Folglich bedarf es einer guten Strategie und der richtigen Maßnahmen, um neue Kunden über das Web zu gewinnen. Welche konkreten Mittel sich empfehlen, hängt stets vom jeweiligen Geschäftsmodell sowie den finanziellen Möglichkeiten ab.

    SEA: Suchmaschinen-Werbung mit Google Adwords

    Noch immer sind Suchmaschinen das Tor zum Internet. Täglich greifen Milliarden von Nutzern weltweit auf Google und Co. zurück, um Websites zu suchen und sich beispielsweise über Produkte zu informieren. Entsprechend bietet es sich an, Werbung zu ausgewählten Suchbegriffen zu schalten.

    Marktführer in diesem Segment ist Google mit seinem Adwords Programm. Unternehmen können eigene Werbeanzeigen gestalten und diese zu ausgewählten Suchbegriffen einblenden lassen. Idee ist es, die einzelnen Adwords Anzeigen unter Berücksichtigung verschiedener Suchphrasen exakt auf die Bedürfnisse ausgewählter Zielgruppen abzustimmen.

    Das Adwords Programm von Google punktet vor allem mit der Tatsache, sofort beginnen zu können. Es besteht die Möglichkeit vom ersten Tag an Neukunden zu gewinnen und somit Umsätze zu generieren. Allerdings gilt die Werbung als vergleichsweise kostspielig und zudem besteht die Notwendigkeit, jede Anzeigenkampagne bis in das kleinste Detail abzustimmen und fortlaufend zu optimieren.

    Entsprechend wird umfassendes Fachwissen vorausgesetzt, weshalb zahlreiche Unternehmen die Entscheidung treffen, ihre Adwords Kampagnen nicht selbst aufzusetzen, sondern diese Aufgabe einer spezialisierten AdWords Agentur übertragen.

    SEO: Gute Rankings in der Suchmaschine

    Mindestens genauso wirksam wie gute Adwords Anzeigen und zudem langfristig günstiger sind gute Rankings in den Suchergebnissen. Wer gut rankt, braucht unter Umständen gar keine Adwords bei Google buchen und spart damit bares Geld.

    Allerdings erfordert der Aufbau guter Rankings in den meisten Branchen und Themengebieten nicht nur viel Erfahrung, sondern auch einen langen Atem. Entsprechend bietet sich das Instrument der Suchmaschinenoptimierung (SEO) nur bedingt an, um von heute auf morgen neue Kunden zu gewinnen. Interessant sind entsprechende Maßnahmen vor allem auf mittlere bis lange Sicht.

    Erschwerend kommt hinzu, dass umfassendes Know-how vorausgesetzt wird, das in zahlreichen Unternehmen jedoch nicht vorhanden ist. Deshalb ist es auch in diesem Umfeld üblich, dass sich zahlreiche Existenzgründer von Agenturen unterstützen lassen.

    Social Media

    Soziale Medien waren in den vergangenen Jahren ein großes Thema, insbesondere das Netzwerk Facebook. Unternehmen haben dort die Möglichkeit, mit eigenen Beiträgen in den Feeds ihrer Fans zu erscheinen. Es lassen sich nicht nur Produkte bewerben, sondern beispielsweise ist es ebenso möglich Branding zu betreiben und damit die Wahrnehmung der eigenen Marke zu beeinflussen.

    Marketingmaßnahmen im Umfeld von Facebook und Co. sind vor allem im Hinblick auf die Kosten interessant. Zahlreiche Gründer müssen mit einem kleinen Werbebudget auskommen, weshalb sie gerne auf Social Media setzen. Die Erstellung eines Profils ist kostenfrei, ebenso wie die standardmäßige Veröffentlichung von Beiträgen - auch wenn die Reichweite dann ggf. eingeschränkt ist.

    Über den Erfolg entscheiden mehrere Faktoren, wie u.a. die Branche. Je leichter Menschen für das jeweilige Thema zu begeistern sind, desto attraktiver wird das Social Media Marketing. Zugleich wird vorausgesetzt, dass gute Inhalte für die Beiträge gefunden werden, um möglichst viele Interaktionen hervorzurufen.

    Affiliate Marketing - Kunden mit Unterstützung von Partnern gewinnen

    Sowohl Produkte als auch Dienstleistungen lassen sich mit Unterstützung der richtigen Partner hervorragend online vermarkten. Im Affiliate Marketing geht es darum, Partner zu finden, die sich als Lieferanten für Kundenanfragen oder gar Umsätze eignen. Natürlich machen die Partner dies nicht kostenfrei, sondern werden rein leistungsbezogen vergütet, indem sie beispielsweise feste Vergütungen für Empfehlungen erhalten oder schlichtweg am Umsatz beteiligt werden.

    Die größte Herausforderung im Affiliate Marketing besteht darin, ein entsprechendes Programm auf technischer Ebene zu realisieren und anschließend geeignete Partner zu finden. Wer diese beiden Hürden meistert, kann schon nach kurzer Zeit gute Umsatzströme generieren. Entsprechend ist auch diese Form des Online-Marketings für zahlreiche Existenzgründer interessant.

    Fazit

    Inzwischen haben Existenzgründer die Qual der Wahl, wenn sie Kunden mithilfe des Internets gewinnen möchten. Doch nicht alle Maßnahmen eignen sich gleichermaßen, einige erfordern eine lange Vorlaufzeit, bis sich erste Erfolge einstellen. Dies trifft ganz besonders für die Suchmaschinenoptimierung zu. Ähnlich steht es zumeist um Social Media Maßnahmen. Im Gegenzug versprechen diese Marketing-Kanäle auf lange Sicht niedrigere Kosten in der Akquise neuer Kunden.

    Für den Start ist es häufig am besten, sich vor allem auf SEA bzw. Google Adwords zu konzentrieren. In Verbindung mit der richtigen Anzeigenkampagne bietet sich die Chance, vom ersten Tag an Kunden zu gewinnen. Ähnlich steht es um das Affiliate-Marketing, auch wenn dieses eine etwas längere Vorlaufzeit erfordert.

    Copyright Bild: © treenabeena / fotolia.de


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.