Netzwerkspiele

    Aus WISSEN-digital.de

    Computerspiele, die innerhalb eines LAN oder des Internets gegen andere Teilnehmer gespielt werden können. Ein Rechner übernimmt dabei die Leitung des Spiels und berechnet die Spielzüge sämtlicher Mitspieler. Inzwischen verfügen sehr viele Spiele über diese Netzwerkfähigkeit.

    Der Reiz der Spiele mit über ein Nullmodemkabel verbundenen Computer oder der Online-Spiele über das Internet besteht darin, dass menschliche Mitspieler immer wieder durch neue, nicht vorhersehbare und unüberschaubare Spielzüge überraschen. Im Gegensatz dazu lassen sich die Spielstrategien von Computern nach oftmaligem Spiel durchschauen.

    Bekannte Netzwerkspiele, die sich über ein Nullmodemkabel spielen lassen, sind beispielsweise "Die Völker", "Formel 1 GP", "Nascar Racing", "Transport Tycoon", "MS-Flightsimulator 5".

    Online-Spiele sind beispielsweise "Age of Empires", "Counter-Strike", "GTA 2", "Half-Life", "Need for Speed", "StarCraft" und "Unreal Tournament".

    KALENDERBLATT - 17. Juli

    1789 Der französische König Ludwig XVI. wird aus Versailles ins revolutionäre Paris gebracht.
    1917 Der englische König Georg V. benennt im Ersten Weltkrieg seine Dynastie um. Um ein Zeichen gegen den Kriegsgegner Deutschland zu setzen, heißt sein Haus von diesem Tag an Windsor und nicht mehr Sachsen-Coburg-Gotha.
    1945 Die Potsdamer Konferenz, an der die Regierungschefs von Großbritannien (Churchill), der USA (Truman) und der UdSSR (Stalin) teilnehmen, wird eröffnet.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!