Mudschaheddin

    Aus WISSEN-digital.de

    (arabisch "Volkskämpfer"), auch Mudjahedin;

    ursprünglich Name islamischer Kämpfer im Glaubenskrieg (Dschihad). Heute die Eigenbezeichnung islamischer Freischärler in islamischen Ländern, unter anderem Träger des Kampfes gegen die sowjetischen Besatzer in Afghanistan (1979-89). Als Volksmudschaheddin eine radikale Oppositionsgruppe im Iran.

    Kalenderblatt - 20. Mai

    1910 Beobachtung des Halley'schen Kometen, der entgegen allen Prognosen weder einen Meteoritenregen noch irgendwelche andere Katastrophen auslöst.
    1941 Deutsche Fallschirmspringer erobern Kreta.
    1956 Die USA werfen die erste Wasserstoffbombe ab, als Reaktion auf die sowjetische Erklärung, dass die UdSSR bereits eine transportable Wasserstoffbombe besitze.