Mohammed Reza Pahlewi

    Aus WISSEN-digital.de

    Schah von Iran; * 26. Oktober 1919 in Teheran, † 27. Juli 1980 in Kairo

    auch: Mohammed Resa Pahlewi, Mohammed Riza Pahlewi;

    Nach dem von den Alliierten erzwungenen Rücktritt seines Vaters Reza Pahlewi bestieg Pahlewi 1941 den so genannten Pfauenthron. Während seiner Regierungszeit versuchte er den Iran in ein modernes westliches Land umzuwandeln, schuf sich jedoch durch seinen autoritären Führungsstil Feinde bei den Intellektuellen und durch seinen Laizismus unter den schiitischen Geistlichen. 1977 begannen im ganzen Land blutige Unruhen, die 1979 zur Flucht Pahlewis führten. Sein Nachfolger wurde Ruhollah Khomeini.

    KALENDERBLATT - 18. September

    1814 Eröffnung des Wiener Kongresses, auf dem nach der Niederwerfung Napoleons I. eine Neuordnung Europas vorgenommen werden soll.
    1848 In Frankfurt kommt es aus Enttäuschung über die nationale Ohnmacht nach dem Friedensvertrag von Malmö zu verlustreichen Straßenkämpfen.
    1851 Die erste Nummer der "New York Times" erscheint – heute eine der berühmtesten Zeitungen der Welt mit einer Auflage von etwa einer Million pro Tag (Stand: 1999).



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!