Messgerät

    Aus WISSEN-digital.de

    Messmittel zur objektiven Feststellung und quantitativen Erfassung von physikalischen, chemischen und geometrischen Eigenschaften oder Erscheinungen, die auf Grund ihrer Größe (Astronomie, Geodäsie) oder ihrer Kleinheit (Feinmesstechnik) bzw. wegen des Fehlens oder der Begrenztheit entsprechender Sinnensorgane direkt nicht zugänglich sind (elektrische, akustische Erscheinungen u.a.). Messgeräte haben die Aufgabe, die Messgröße durch Vergleich mit der jeweiligen Maßeinheit quantitativ zu erfassen und diesen quantitativen Zusammenhang anzuzeigen.

    Nach dem Wirkprinzip unterscheidet man z.B. mechanischen, pneumatische, optische, elektrische Messgeräte, nach der Art der Anzeige Messgeräte mit stetig veränderbarer (analoger) Anzeige, z.B. in Form eines Zeigerausschlages oder eines Ton-, Licht- oder Farbsignals, und Messgeräte mit unstetiger, sprungweiser (digitaler) Anzeige, z.B. Ziffernanzeige durch ein Zählwerk.

    KALENDERBLATT - 21. Juni

    1919 Der in der Bucht von Scapa Flow internierte Teil der deutschen Kriegsflotte versenkt die eigenen Schiffe. Aufgrund der schlechten Nachrichtenübermittlung hat der deutsche Kommandant irrtümlich angenommen, dass Deutschland das Ultimatum zur Annahme der Friedensbedingungen ablehnen werde, und hat beschlossen zu verhindern, dass die Schiffe in "Feindeshand" geraten.
    1940 Hitler diktiert die Waffenstillstandsbedingungen mit Frankreich.
    1951 Die drei Westmächte brechen auf der Konferenz der vier Siegermächte die Gespräche mit der Sowjetunion ab, nachdem die Diplomaten sich vier Wochen lang nicht auf die Rangfolge der Punkte der Außenministertagung einigen konnten.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!