Matratze

    Aus WISSEN-digital.de

    (arabisch-italienisch)

    1. gepolsterte Unterlage (meist für Betten); unter anderem bestehend aus tierischen (z.B. Rosshaar) oder pflanzlichen (z.B. Kokosfaser) Materialien oder Kunststoffen; häufig verstärkt durch Federn.
    2. Weidengeflecht oder geflochtene Kunststoffmatte zur Fixierung von Uferböschungen gegen Abschwemmung.

    KALENDERBLATT - 31. Januar

    1850 Preußen gibt sich eine neue Verfassung.
    1956 Der saarländische Landtag fordert die Rückkehr des Saargebietes zur Bundesrepublik Deutschland.
    1959 Die schweizerischen Männer entscheiden in einer Volksabstimmung, dass die Frauen ihres Landes auch weiterhin ohne aktives und passives Wahlrecht bleiben sollen.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!