Marcus Cocceius Nerva

    Aus WISSEN-digital.de

    römischer Kaiser; * 8. November 30 in Narnia, † 25. Januar 98 in Rom

    Nerva war römischer Senator aus plebejischer Familie und ein Vertrauter Kaiser Neros. Unter Vespasian und Domitian war er zwei Mal Konsul. Nach Ermordung des Domitian wurde Nerva vom Senat im Jahr 96 zum Kaiser ausgerufen. Er galt als gerecht und milde, adoptierte 97 den tatkräftigen Trajan und erhob ihn zum Mitregenten. Nerva bemühte sich um soziale Maßnahmen für die unteren Bevölkerungsschichten; unter anderem schuf er Einrichtungen zur Versorgung armer Bürgerkinder.

    KALENDERBLATT - 31. Januar

    1850 Preußen gibt sich eine neue Verfassung.
    1956 Der saarländische Landtag fordert die Rückkehr des Saargebietes zur Bundesrepublik Deutschland.
    1959 Die schweizerischen Männer entscheiden in einer Volksabstimmung, dass die Frauen ihres Landes auch weiterhin ohne aktives und passives Wahlrecht bleiben sollen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!