Lucio Fontana

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Maler und Bildhauer; * 19. Februar 1899 in Rosario (Argentinien), † 7. September 1968 in Comabbio, Varese

    Sohn italienischer Eltern, aufgewachsen in Mailand, studierte an der Brera-Akademie, begann als Bildhauer und Keramiker. 1946 erschien in Buenos Aires sein "Manifesto Blanco", in dem er seine Idee des "Spazialismo" darlegte. Hauptmeister der Farbraum-Gestaltung in Italien, berühmt durch seine Art der "Verräumlichung": Er durchlöcherte oder durchschnitt eine monochrom eingefärbte Fläche. Fontana nannte alle seine Bilder "concetti spaziali" (räumliche Entwürfe).


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Februar

    1962 Uraufführung der Komödie "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt.
    1973 Israelische Kampfflugzeuge schießen über der Sinai-Halbinsel ein libysches Verkehrsflugzeug ab, wobei 107 Menschen den Tod finden.
    1980 Eröffnung des Terroristenprozesses gegen vier mutmaßliche Mitglieder der "Bewegung 2. Juni".