Lampertheim

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt in Hessen, in der Rheinebene gelegen; ca. 32 000 Einwohner.

    Domkirche, Altes Rathaus, Heimatmuseum, Naturschutzgebiet Biedensand; Landwirtschaft, Metallindustrie und pharmazeutische Industrie.

    Geschichte

    Lampertheim wurde erstmals im Jahr 832 erwähnt. Die so genannte "Steiner Pfandschaft" dauerte von 1387 bis 1705: Die Wormser Kellerei Stein mit ihren drei Amtsorten Lampertheim, Hofheim und Nordheim wurde zur Hälfte an Kurpfalz verpfändet. Danach kam Lampertheim wieder ganz unter die Herrschaft des Bischofs von Worms. 1716 erhielt Lampertheim das Marktrecht, 1803 kam es zu Hessen. 1951 erhielt der Markt die Stadtrechte.

    KALENDERBLATT - 3. Dezember

    1800 In der Schlacht bei Hohenlinden wird die österreichisch-bayerische Armee von den Truppen Napoleons schwer geschlagen.
    1936 39 deutsche Emigranten werden von der nationalsozialistischen Regierung ausgebürgert.
    1959 350 Menschen ertrinken beim Bruch des Staudamms von Malpasset in Südfrankreich.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!