Kurzarbeit

    Aus WISSEN-digital.de

    unfreiwillige Verkürzung der Arbeitszeit (höchstens 6 Monate) bei Verringerung des Arbeitsentgelts. Kurzarbeit muss stets im Einvernehmen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer stattfinden, wie etwa bei Auftragsmangel oder witterungsbedingter Arbeit (z.B. in der Landwirtschaft). Kurzarbeit stellt auch einen Arbeitszeitpuffer dar (z.B. zur Anpassung der Produktion an konjunkturelle und strukturelle Nachfrageschwankungen wie es etwa im Bergbau oft der Fall ist). Außerdem soll Kurzarbeit Entlassungen vermeiden. Nach dem dritten Buch des Sozialgesetzbuchs (vor 1998 Arbeitsförderungsgesetz) wird dem Arbeitnehmer so genanntes Kurzarbeitergeld von der Arbeitslosenversicherung ausgezahlt.

    KALENDERBLATT - 21. Januar

    1793 Der französische König Ludwig XVI. wird hingerichtet.
    1949 Sieg der Kommunisten in China. Der chinesische Staatspräsident Tschiang Kai-schek tritt zurück.
    1963 Der deutsch-französische Vertrag zur Zusammenarbeit wird zwischen Staatspräsident de Gaulle und Bundeskanzler Adenauer unterzeichnet.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!