Kurt Bodewig

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Politiker; * 26. April 1955 in Rheinsberg/ Niederrhein

    Bodewig trat 1973 in die SPD ein. Seit 1986 war er Abteilungsleiter beim Deutschen Gewerkschaftsbund für den Landesbezirk Nordrhein-Westfalen. Er zog 1998 über die Landesliste von Nordrhein-Westfalen für die SPD in den Bundestag ein. Ab März 2000 war er Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrs- und Bauministerium, von November 2000 bis Oktober 2002 leitete er das Ministerium als Bundesverkehrsminister.

    Seit November 2002 ist Bodewig Vorsitzender der Regionalkonferenz der SPD Region Niederrhein, seit 2007 außerdem neuer Präsident der Deutschen Verkehrswacht e.V.

    KALENDERBLATT - 21. Januar

    1793 Der französische König Ludwig XVI. wird hingerichtet.
    1949 Sieg der Kommunisten in China. Der chinesische Staatspräsident Tschiang Kai-schek tritt zurück.
    1963 Der deutsch-französische Vertrag zur Zusammenarbeit wird zwischen Staatspräsident de Gaulle und Bundeskanzler Adenauer unterzeichnet.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!