Krebs (Astronomie)

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch: cancer)

    1. Sternbild am nördlichen Himmel; die Sonne durchläuft das Sternbild Krebs auf ihrer scheinbaren jährlichen Bewegungsbahn in der Zeit von Ende Juli bis Anfang August. Der Krebs gehört zu den zwölf Tierkreissternbildern und ist vor allem im Winter und Frühling gut zu beobachten.
    2. Sternzeichen; orientiert an den Gestirnsverhältnissen von vor rund 2 000 Jahren, dauert die Zeitperiode des Sternzeichens Krebs vom 22. Juni bis zum 22. Juli. Der Krebs gehört neben dem Skorpion und den Fischen zu den Wasserzeichen und wird vom Mond beherrscht. Er gilt als gefühlstief, seelisch potent, kreativ aus dem Chaos schaffend. Dem eigenen reichen Innenleben ausgeliefert, fällt es ihm manchmal schwer, mit den geregelten Umweltanforderungen zurechtzukommen. So versäumt er gerne Termine, ist zerstreut und auf liebenswerte Weise chaotisch. Oft identifiziert er sich im hohen Maße mit seiner Arbeit und kann bei entsprechendem Feed-back hohe Leistungen erbringen. Sehr gut harmoniert er mit den Sternzeichen Jungfrau, Skorpion, Steinbock, Fische und Stier. Beispiele für berühmte Krebsgeborene sind Franz Kafka, George Sand und Ingeborg Bachmann.

    Kalenderblatt - 22. Mai

    1815 Der preußische König Friedrich Wilhelm III. verspricht seinem Volk eine Verfassung, um es für die Befreiungskriege gegen Napoleon zu motivieren.
    1882 Die erste Direktverbindung auf Schienen zwischen Italien und der Schweiz wird gefeiert. Die St.-Gotthard-Unterführung, ein 15 Kilometer langer Tunnel durch die Schweizer Alpen, verbindet die Städte Mailand und Luzern.
    1939 Das deutsche Reich und Italien schließen einen Freundschafts- und Bündnisvertrag, den so genannten Stahlpakt".