KaratBank Coin - Vorteile aus Gold und Ethereum vereint

    Aus WISSEN-digital.de

    Anzeige

    In der heutigen Zeit mit Niedrigzinsen, einem hohen Inflationsrisiko und finanzwirtschaftlicher Unsicherheit ist es wichtig, sich an neuen Ideen für Kapitalanlagen zu orientieren. Kryptowährungen boomen und Gold hat an neuer Bedeutung gewonnen.
    Immer mehr Investoren suchen nach einer Kombination, die sich aus der Sicherheit des Sachwertes Gold und den Vorteilen einer Kryptowährung wie Ethereum ergibt. Mit dem KaratBank Coin entscheiden Sie sich für einen Hybrid, der in Zukunft immense Bedeutung erhalten und sich neben der klassischen Anlage, auch als wichtiges Zahlungsmittel etablieren wird.

    Besonderheiten und Merkmale der KaratBank Coin

    Vorab sollten Sie wissen, dass der KaratBank Coin speziell mit der Zielsetzung einer allgemein akzeptierten Zahlungsmethode entwickelt wurde. Die Münze repräsentiert ein bestimmtes Gewicht an Gold, das ihrem Wert gegenüber gestellt und als Stilmittel der Wertstabilität eingesetzt wird. Hieraus ergibt sich ein Vorteil, den Sie bei einer primären Investition in Kryptowährungen wie Ethereum nicht erhalten. Sie können einen KaratBank Coin in Form von CashGold jederzeit und weltweit in physisches Gold, aber auch in Zentralbankenwährungen eintauschen. Ihre Vorteile basieren auf:

    • der vollständigen Bankenunabhängigkeit
    • der Kosteneffizienz, da keine Gebühren für Übertragungen anfallen
    • dem vorhersehbaren Wert, da der reale Goldwert dahinter steht
    • der Krisensicherheit, da ein KaratBank Coin unabhängig von Finanz- und Währungskrisen, sowie geopolitischen Einflüssen steht

    Wer bei seiner Investition nicht vollständig im spekulativen Bereich handeln möchte, erkennt einen weiteren Vorteil. Während Ethereum oder der Bitcoin primär der Spekulation dienen, ist der KaratBank Coin ein Zahlungsmittel mit einem wertstabilen Background. Schon jetzt ist ersichtlich, dass die Nachfrage in absehbarer Zeit kontinuierlich ansteigt. Wenn Sie jetzt investieren, sichern Sie sich einen vergleichsweise günstigen, bei größerer Nachfrage nicht mehr erreichbaren Kurs. Dies wiederum wirkt sich positiv auf die Rendite aus, da Ihr KaratBank Coin im Wert steigt und Ihnen damit einen spürbaren finanziellen Mehrwert bringt.

    Eine neue digitale Währung mit physischem Background

    Die Investition in Gold basiert auf einer langjährigen Tradition, die nicht zuletzt aus der Wertstabilität und dem Wertanstieg des Edelmetalls resultiert. Doch Gold benötigt einen Aufbewahrungsplatz und die Entrichtung von Gebühren, wenn Sie es eintauschen und für eine gültige Währung verkaufen möchten. Anders verhält es sich bei Kryptowährungen, die Sie rein virtuell vorhalten und für die Sie kein teures Schließfach bei der Hausbank mieten müssen. Mit der Idee, die Sicherheit von Gold mit der Flexibilität von Kryptowährungen zu verbinden, ist die digitale Währung KaratBank Coin entstanden.

    Nach der Einführungsphase, in der die Tokens im öffentlichen Direktverkauf erworben werden können, wird der KaratBank Coin auf allen relevanten Plattformen, auf denen Sie mit Kryptowährungen handeln können, eine wichtige Rolle spielen. Doch richtet sich die digitale Währung nicht ausschließlich an Spekulanten, sondern ist als gültiges und praktisches Zahlungsmittel gedacht. Die Besonderheit resultiert aus dem Bezug zum Gold, dessen Wert der Wertbeständigkeit von KaratBank Coins zugrunde gelegt wird. Dadurch entsteht eine Währung, die alle positiven Aspekte von Gold und einer Kryptowährung vereint.

    Cashgold ist eine Option, die im Gegensatz zu klassischen Goldbarren und Münzen zukünftig ein wichtiges Zahlungsmittel darstellt. Auf der Basis des KaratBank Coin tätigen Sie eine Investition, mit der Sie in der Gegenwart einen Grundstein für Ihre banken- und krisenunabhängige Zukunft tätigen.

    Karatbank Coin

    Die Karatbank besichert in der ICO Phase 10.000 Token mit 0,1g ab. Ziel ist es mit einer jährlichen 20% Gewinnausschüttung der Karatbank Singapur und der Tochtergesellschaft Karatpay einen Wert von einem Coin zu einem 0,1g zu erzielen. Um dies zu erreichen fließen sowohl die Gewinne aus den weltweiten einnahmen von Gold-Transaktionsgebühren aus der Tochter Gesellschaft Karatpay, als auch aus der weltweite Verkauf von Cashgold ein. Die 20% Gewinnausschüttung wird sofort in Gold umgetauscht und die Coins werden somit aufgewertet.

    Weitere Informationen:

    KALENDERBLATT - 2. Dezember

    1805 Napoleon I. schlägt in der so genannten Dreikaiserschlacht bei Austerlitz eine österreichisch-russische Armee.
    1823 In einer Jahresbotschaft von US-Präsident Monroe an den Kongress (später Monroedoktrin genannt), propagiert er die politische Trennung von Alter und Neuer Welt.
    1852 Charles Louis Napoleon Bonaparte, ein Neffe Napoleons I., wird vom Senat als Napoleon III. zum Kaiser der Franzosen gewählt.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!