Johann Baptist Straub

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Bildhauer; * 1. Juni 1704 in Wiesensteig, Württemberg, † 15. Juli 1784 in München

    ein führender Bildhauer des bayerischen Rokoko, ausgebildet in Wien unter Einfluss des österreichischen Barock, beeindruckt von der Kunst A. Faistenbergers in München und den Asam, schuf Tabernakel, Altäre und Kanzeln im ausgebildeten Rocaillestil, im Spätwerk unter Einfluss des frühen Klassizismus. Vor allem Holzplastiker; neben I. Günther Hauptmeister der Plastik des 18. Jh.s in München.

    Hauptwerke sind die Altäre von Schäftlarn (Hochaltäre 1755-56; Seitenaltäre um 1764) und Ettal (1757-62), wo je drei Altäre zusammenkomponiert sind und den beschwingten Rhythmus des Raumes weiterführen.

    Weitere Hauptwerke: Tabernakelfigur des heiligen Johann Nepomuk (1739, Wiesensteig, Stiftskirche). Zwei Altäre in Dießen, ehemals Augustinerchorherren-Stiftskirche (1739-41); Tabernakel (1741) und Hochaltar (1745) in Fürstenzell. Einzelfiguren: Büßende Magdalena (um 1740, Weltenburg), David (München, Bayerisches Nationalmuseum).

    KALENDERBLATT - 20. Juli

    1932 Reichskanzler Papen setzt die Regierung in Preußen ab, der letzten sozialdemokratischen Bastion in der Weimarer Republik.
    1944 Das Attentat auf Adolf Hitler (so genannter Zwanzigster Juli) schlägt fehl. Einer der Anführer des Putschversuchs, den nur wenige der Verschwörer überleben sollen, ist Graf von Stauffenberg.
    1954 Nach dem Fall des französischen Stützpunkts Dien Bien Phu gibt man in Frankreich den Krieg in Indochina für verloren und einigt sich mit den Viet-Minh auf einen Waffenstillstand.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!