Jody Williams

    Aus WISSEN-digital.de

    US-amerikanische Friedensaktivistin; * 9. Oktober 1950 in Brattleboro

    Williams studierte an der Johns Hopkins University "Internationale Beziehungen". Nach Abschluss ihres Studiums engagierte sie sich zunächst in Zentralamerika. Williams half, die "International Campaign to Ban Landmines" (ICBL; "Internationale Kampagne zur Ächtung von Landminen") aufzubauen, an der sich über 1 000 Organisationen aus mehr als 60 Ländern beteiligten. Mit der Unterzeichnung des Vertrags zur Ächtung von Landminen durch 89 Nationen in Oslo 1997 konnte die Bewegung ihren größten Erfolg verbuchen.

    1997 erhielt Jody Williams zusammen mit der ICBL den Friedensnobelpreis.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Februar

    1816 Uraufführung der Oper "Der Barbier von Sevilla" von Gioacchino Rossini.
    1960 Belgien entlässt die vormalige Kolonie Kongo in die Unabhängigkeit.
    1974 Die Bundesrepublik tritt dem Vertrag über die Nichtverbreitung von Kernwaffen bei.