Jayne Torvill

    Aus WISSEN-digital.de

    englische Eistänzerin; * 7. Oktober 1957 in Nottingham

    Jayne Torvill schrieb zusammen mit ihrem Partner Christopher Dean bei den Spielen von Sarajevo mit der Interpretation von Maurice Ravels "Bolero" Eistanzgeschichte. Für ihre unvergessene Kür erhielten sie zwölfmal die Höchstnote 6,0 und gewannen mit großem Vorsprung die Goldmedaille. Das britische Eistanzpaar gewann außerdem viermal den Titel des Weltmeisters (1981 bis 1984) und ebenso oft den Titel des Europameisters (1981, 1982, 1984, 1994). Im Jahr 1994 stellten sich Torvill/ Dean noch einmal der internationalen Konkurrenz, nachdem nun Profis bei Großveranstaltungen zugelassen worden waren. Bei den Olympischen Spielen in Lillehammer konnten sie mit der Bronzemedaille an ihre großen Erfolge anknüpfen, ihr Comeback krönten sie im selben Jahr mit dem Gewinn der Europameisterschaften.

    KALENDERBLATT - 20. September

    1792 Die europäische Koalition, die gegen die französische Revolutionsarmee marschiert, kann in der "Kanonade von Valmy" nur ein Unentschieden erringen. Dieses wird in Paris als riesiger Sieg gefeiert und gibt dem Patriotenheer enormen Auftrieb.
    1819 Der österreichische Staatskanzler Metternich zwingt mit den Karlsbader Beschlüssen dem deutschen Staatenbund sein konservatives Sicherheitsprogramm (unter anderem Zensur, Verbot der Burschenschaften) auf.
    1882 In Berlin werden die ersten elektrischen Straßenlampen Europas angezündet.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!