James Rainwater

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Physiker; * 9. Dezember 1917 in Council, Idaho, † 31. Mai 1986 in New York

    Rainwater erhielt 1975 den Nobelpreis für Physik für seine Arbeiten zur Struktur der Atomkerne.

    Rainwater beobachtete in verschieden Experimenten Abweichungen von der Kugelgestalt der Kerne. Durch das entdeckte Vierpolmoment entstehen zigarren- oder linsenförmige Gebilde. Mit der daraus gewonnenen Theorie des Kollektivmodells wurde ein neuer Weg in der Forschung der Kernphysik eingeschlagen.

    KALENDERBLATT - 13. Juli

    1816 Erste Rheinfahrt eines Dampfschiffs.
    1870 Das Erste Vatikanische Konzil billigt das Dogma von der Unfehlbarkeit des Papstes bei Definitionen der Glaubens- und Sittenlehre.
    1931 Der so genannte "Schwarze Montag" erschüttert die deutsche Wirtschaft.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!