Ionenaustauscher

    Aus WISSEN-digital.de

    Sammelbezeichnung für Elektrolyte, die eine Ionenart leicht austauschen. Ionenaustauscher-Membranen sind unter Einfluss einer elektrischen Spannung entweder nur für Kationen oder nur für Anionen durchlässig. Bei körnigen Ionenaustauschern handelt es sich in der Regel um wasserunlösliche "Gerüstkörper", in denen locker gebundene Ionen gegen gleichsinnig geladene in der sie umgebenden Flüssigkeit ausgetauscht werden.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Mai

    1370 Mit dem "Frieden von Stralsund" erreicht die Hanse den Höhepunkt ihrer Macht.
    1819 Der atlantische Ozean wird erstmalig von einem dampfangetriebenen Schiff überquert. Die "Savannah" benötigt für die Überfahrt von Savannah im US-amerikanischen Georgia nach Liverpool in England vier Wochen.
    1976 Die Sowjetunion verstößt gegen Bestimmungen des SALT-Abkommens und gibt als Ursache dafür "technische Schwierigkeiten" an.