IPhone XI und XIR: Ausblick auf das Apple Event September 2019

    Aus WISSEN-digital.de

    Quelle / Copyright: Youtube / PC-WELT

    Mit dem iPhone stellte Steve Jobs im Jahr 2007 nicht einfach nur ein Smartphone vor, das Gerät veränderte die Welt der mobilen Kommunikation grundlegend. Seither stellt Apple im Jahrestakt neues iPhone Modelle vor - wie auch im September 2019.

    Blick auf die iPhone Historie

    Um besser verstehen zu können, nach welchem Schema Apple seine Smartphones auf den Markt bringt, hilft ein Blick in die Vergangenheit. Streng genommen setzt der Tech-Konzern auf ein vergleichsweises simples System.

    Im Jahr 2007 stellte Apple die erste Generation seines iPhones vor. Schon bald folgte ein Update, wobei das neue Modell weiterhin nur „iPhone“ genannt wurde. Weil dies für Verwirrung sorgte, setzte das Unternehmen fortan auf eine ausführlichere Namensgebung. Im Jahr 2008 folgte das iPhone 3G. Seither werden neue Modellgenerationen alle zwei Jahre vorgestellt, ergänzt um Update-Versionen, die jeweils im Folgejahr erscheinen.

    Diesem System folgte Apple bis in das Jahr 2017, als das iPhone 8 Plus auf den Markt kam. Noch im selben Jahr folgte ein Cut bei der Namensgebung. Zum zehnjährigen Jubiläum wurde ein Premiummodell vorgestellt, welches die Bezeichnung iPhone X trägt. Im Folgejahr - also 2018 - wurde das X beibehalten, wobei die drei neuen Modelle kleine Zusätze erhielten: iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR.

    Kommt das iPhone XI?

    In Anbetracht der bisherigen Entwicklung ist davon auszugehen, dass auch in diesem Jahr wieder ein neues iPhone bzw. sogar eine neue Modellgeneration vorgestellt wird. Die meisten Experten rechnen mit einem Event Mitte September.

    Je nach Event steht das Smartphone jedoch nicht immer im Mittelpunkt, teilweise erfolgte die Vorstellung nur am Rande. Was im September 2019 geschieht, ist schwer zu erahnen. Einerseits folgt eine neue iPhone Generation, andererseits hat Apple mit iOS 13 eine neue Version seines Mobile-Betriebssystems angekündigt.

    Über den Namen des neuen iPhones wird noch spekuliert. Es ist gut möglich, dass Apple an der Verwendung römischer Zahlen festhält und somit das neueste Gerät unter dem Namen iPhone XI auf den Markt kommt.

    Mögliche Neuerungen des iPhone XI im Überblick

    Bisher kam jede neue iPhone Generation mit einem neuen und damit leistungsfähigeren Prozessor sowie meist auch Co-Prozessor in den Handel. Somit ist davon auszugehen, dass das neue iPhone XI noch schneller ist und damit die Potenziale von iOS13 optimal ausschöpft.

    Eine große Besonderheit des iPhone X ist dessen Display, welches über ein Notch (eine Einbuchtung für Lautsprecher und Kamera) verfügt. Ob das Notch bereits beim iPhone XI verschwindet, ist jedoch fraglich. Viele Experten halten - unter Berücksichtigung des technologischen Fortschritts - den Zeitpunkt noch für zu früh. Voraussichtlich wird das Notch des iPhone XI lediglich kleiner.

    Außerdem wird darüber spekuliert, ob Apple den Bereich für Fingerprints vergrößert. Andererseits ist zuletzt Face ID (Gerät per Gesichtserkennung frei schalten) stark in den Fokus gerückt, sodass auch dort mit Optimierungen zu rechnen ist.

    Großes Interesse an einem iPhone XIR

    Die letzten iPhones waren kostspielig, die Modelle XS und XS max kosteten bei ihrer Einführung deutlich mehr als 1.000 Euro. Das zugleich vorgestellte iPhone XR verfügt über eine niedrigere Display-Auflösung, was einen spürbar niedrigeren Preis zur Folge hat. Aus diesem Grund hoffen viele Apple Fans - insbesondere die jüngeren - auf ein iPhone XIR.

    Dass solch ein Gerät in den Handel kommt, ist gut möglich. Passende und schützende Handy Cover zur Auswahl sind schon jetzt im Handel zu finden. Zwar können sich Hersteller von solchem Zubehör durchaus irren, allerdings kommt dies eher selten vor. Meist werden sie von Apple früh über die Geräte Abmessungen und teilweise auch Bezeichnungen informiert, damit zur Markteinführung der neuen Geräte passendes Zubehör erhältlich ist.

    Jetzt noch ein „altes“ iPhone kaufen?

    Angesichts der nur noch wenigen Wochen bis zum nächsten Apple Event dürften sich einige Kaufinteressenten fragen, ob es lohnenswert ist, auf die nächste iPhone Generation zu warten. Tendenziell dürfte dies eine gute Entscheidung sein. Immerhin besteht die Möglichkeit, dass mit dem iPhone XI ein sehr attraktives Smartphone auf den Markt kommt. Darüber hinaus könnten auch die aktuellen Modelle an Attraktivität gewinnen. Denn sobald neue Geräte in den Handel kommen, sinken üblicherweise die Preise für Altgeräte - und ein iPhone aus dem vergangenen Jahr gehört noch lange nicht zum alten Eisen.

    KALENDERBLATT - 11. Dezember

    1806 Die Niederlage des preußischen Heeres bei Jena und Auerstedt bewirkt den Frieden von Posen zwischen Napoleon und Sachsen und damit das Ende der preußisch-sächsischen Allianz.
    1930 Die Filmoberprüfstelle in Berlin verbietet die Aufführung des Films "Im Westen nichts Neues", gedreht nach Erich Maria Remarques Antikriegsroman.
    1931 Mit dem Inkrafttreten des Statuts von Westminster erlangt Kanada seine volle Unabhängigkeit im Commonwealth.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!