Hubert van Innis

    Aus WISSEN-digital.de

    belgischer Bogenschütze; * 24. Februar 1866, † 25. November 1961

    Hubert van Innis ist der erfolgreichste belgische Olympionike. Als 1900 in Paris erstmals Wettkämpfe im Bogenschießen ausgetragen wurden, stieg er drei Mal auf das Siegerpodest. 20 Jahre später, im Alter von 54 Jahren, konnte er in Antwerpen einen neuen olympischen Rekord aufstellen. Er gewann sechs Medaillen, die größte Anzahl von jemals bei einer olympischen Veranstaltung gewonnen Medaillen.

    1933 wurde van Innis Weltmeister im Einzel und mit der Mannschaft mit dem olympischen Bogen.

    KALENDERBLATT - 20. Juni

    1791 Der französische König Ludwig XVI. flieht aus Paris, nachdem alle Pläne, die Initiative wieder in die Hände zu bekommen, gescheitert sind.
    1948 Die alliierten Militärgouverneure verkünden die Währungsumstellung in den Westzonen. Als Startkapital wird 40 DM pro Kopf ausgegeben. Damit nimmt das Wirtschaftswunder seinen Anfang.
    1951 Iran verstaatlicht entgegen dem bitteren Widerstand Großbritanniens die Anglo-Iranian Oil Company.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!